Archiv

Archive for the ‘COTA’ Category

Das war das 2. internationale WWFF Camp & COTA-OE Treffen in Heidenreichstein

3. Juli 2017 Kommentare aus

ADL 324 Stadt Heidenreichstein

2.Internationales WWFF & COTA – OE Treffen in Heidenreichstein

 

Wie schon beim 1. Internationalen WWFF & COTA-OE Treffen kundgetan fand das diesjährige in der wunderbaren Stadt Heidenreichstein im oberen Waldviertel statt. Der unerlässliche Antennenaufbau für den Funkbetrieb wurde schon am Vortag an beiden Funkstationsstandorten Naturpark Heidenreichsteiner Moor und Romauplatzerl bei der Wasserburg ausgeführt. Der monatliche Klubabend des ADL 324 Stadt Heidenreichstein und Amateurfunkclub Heidenreichstein wurde anlässlich des Events 2. Internationale WWFF & COTA-OE Treffen auf diesen Freitag verlegt. Dadurch war eine beachtliche Anzahl von 26 Funkfreunden aus HB9 DL, OE7, OE3 aus der näheren Umgebung und auch aus weiter entfernten Gebieten anwesend. Samstag vormittags fand im Naturparkzentrum Heidenreichsteiner Moor die Begrüßung der Teilnehmer/innen und Eröffnung durch den österreichischen WWFF & WCA Koordinator OE3RGB – Rainer Gangl statt. Aus DL waren angereist DL5AWI – Gerd WWFF & WCA Koordinator für DL mit Gattin Ilona. Weiters aus HB9 der WWFF & WCA HB9FBI-Luciano mit Gattin Huguette und HB9TZA Augusto WWFF & WCA Koordinator ebenfalls für HB9. Frau Vizebgm. MA BEd. Margit Weikartschläger begrüßte die Teilnehmer/innen im Namen der Stadtgemeinde und freute sich über die gelungene Veranstaltung. Sie hob die vielen Aktivitäten und die großartige Arbeit des Amateurfunkclubs Heidenreichstein hervor. Nach einer kurzen Information von österreichischer Seite durch OE3RGB – Rainer, erläuterte DL5AWI – Gerd die Situation in DL. Hinterher wurde eine Präsentation von HBFF und DCI Diplomen von HB9FBI-Luciano und HB9TZA-Augusto gezeigt. Nach der verdienten Mittagspause nahmen viele Teilnehmer an einer sehr informativen und interessanten Führung durch den Heidenreichsteiner Naturpark OEFF – 0015 mit der Naturvermittlerin Frau Gabriele Nöbauer teil.

Am Samstag wurde bereits in den frühen Morgenstunden das Sonderrufzeichen „OE3WWFF“ von verschiedenen Operatoren,  DL5AWI – Gerd, OE7AJT – Andi, HB9FBI – Luciano, HB9TZA – Augusto, OE3PFS – Werner, OE3FRU – Franz, OE1TKS – Tom, OE3FPA – Franz, OE3MFC – Maria und OE3RGB – Rainer aktiviert durch zahlreiche Funkverbindungen. Der gemütlichen Tagesausklang wurde durch den herrlichen Sonnenuntergang belohnt. Die klangvolle Musik von Roland Kernstock und OE3JKA – Hans lud zu Geselligkeit bis in die späteren Abendstunden.

Am Sonntag, den 25. Juni wurde schon vor der geplanten Burgführung in der schönsten Wasserburg Österreichs, die Clubstation mit dem Sonderrufzeichen „OE3COTA“ aktiviert. Die Wasserburg Heidenreichstein hat die Nummern WCA-OE00089 / COTA-OE OE300089. Auch hier wurden viele Funkverbindungen getätigt. Nach einer bemerkenswerten   Burgführung durch den Burgkastellan der Wasserburg Heidenreichstein Herrn Reinhard Sprinzl ging der Funkbetrieb mit dem Sonderrufzeichen „OE3COTA“ bis zum Mittagessen weiter. Am Nachmittag erfolgte die Abreise der Teilnehmer/innen. Das bestens eingearbeitete Team des AFCH baute die Antennen bei strömenden Regen ab.

Das Team des Naturparks Heidenreichstein und auch das Event-Team des AFCH freuten sich über die überaus gelungene und hervorragende Veranstaltung. Ihr Dank war die vollste Zufriedenheit aller Teilnehmer/innen.

 

Vy 73,55,44,11 de Rainer OE3RGB

 

BL ADL 324

Vorsitzender AFCH

Koordinator WWFF-OE und WCA-OE

 

Advertisements
Kategorien:AFCH, COTA, News, WFF

Int. WWFF COTA Meeting – Waldviertel

28. Juni 2017 Kommentare aus

Kategorien:AFCH, COTA, News, WFF

WCA-Erstaktivierung Schloss Gmünd, NÖ: WCA-OE-01546; COTA-OE OE-31546

13. April 2017 Kommentare aus

Am 12. April 2017 unternahmen Mitglieder vom Amateurfunkclub Heidenreichstein (AFCH) in schon lang bewährter Zusammenarbeit mit dem ADL 324 Stadt Heidenreichstein die Erstaktivierung vom Schloss Gmünd in Gmünd, eine Stadt im nordwestlichen Waldviertel in Niederösterreich. Schloss Gmünd ist sicherlich das älteste Bauwerk der Stadt, sein Aussehen wurde seit dem 12. Jahrhundert öfters verändert. Im Jahre 1985 wurde das Schloss von der Habsburg Lothring`schen Gutsverwaltung an eine Wohnbaugenossenschaft übergeben. Bei nicht gerade wünschenswerter Außentemperatur machte sich das Team bestehend aus: OE3VVA – Eva, SWL – Patricia, OE3MFC – Maria, OE3GJS – Josef und OE3RGB – Rainer an den Aufbau der Funkstation. Die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten wie der Transport der technischen Einrichtungen samt Sitzgelegenheiten gestalteten sich ein wenig schwierig, da es keine Möglichkeit einer Zufahrt gab. Als Antenne wurde eine W3DZZ in ca. 10 m Höhe verwendet, sowie das Kurzwellen – Notfunkequipement vom AFCH. Die erforderliche Stromversorgung wurde durch das Stromaggregat Honda 10i sichergestellt. Es wurden zahlreiche Funkverbindungen unter dem Klubrufzeichen OE3XHA vom AFCH getätigt und abends noch das ADIF – Log in die WCA-Datei eingespielt. Es war dies wieder eine Aktion wo das Notfunk-equipement vom AFCH sich bewährte. Es werden in diesem Jahr je nach Witterungslage weitere OEFF- und COTA-OE Aktivierungen folgen, da unsere Wunschliste bezüglich dessen sehr groß ist.

Vy 73,44,55, 11 de Rainer OERGB

Kategorien:AFCH, Aktivitäten, COTA, News

OE3RGB: WCA 1500

20. Juli 2016 Kommentare aus

OE3RGB wurde das WCA 1500 mit der Nummer 32 ausgestellt. Dies ist das 1. WCA 1500 welches ein Österreicher erhalten hat.

Gratualation!

WCA_AWARD_1500_OE3RGB

73
OE3GWU (Rainer)

Kategorien:AFCH, Aktivitäten, COTA, News

COTA – OE AWARD (Castles on the Air)

12. Juni 2016 Kommentare aus

cota-oe

Der Amateurfunkclub Heidenreichstein (AFCH) gibt dieses auch vom ÖVSV anerkannte Diplom an lizenzierte Funkamateure und an SWLs für Verbindungen nach dem 1. Januar 2013 heraus.

Dafür sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

  1. Der Antragsteller muss alle Verbindungen vom gleichen DXCC-Gebiet getätigt haben, Standortwechsel (/am, /p, /mm, /m) erlaubt, keine Band- oder Betriebsartenbeschränkung.
  2. Es werden Verbindungen mit Stationen von verschiedenen Burgen/Schlössern 
(COTA – OE) in Österreich lt. Liste benötigt. Die COTA – OE Referenz muss auf der QSL-Karte aufgedruckt sein.

Das Diplom wird in vier Klassen ausgegeben.

  • Bronze für 15 COTA – OE Burgen/Schlösser
  • Silber für 25 COTA – OE Burgen/Schlösser
  • Gold für 35 COTA – OE Burgen/Schlösser
  • Platin für 45 COTA – OE Burgen/Schlösser

Stationen, die eine Burg/Schloss aktivieren, müssen sich innerhalb des vorgeschriebenen Radius befinden (siehe WCA Regeln).

Das Diplom kann per Email beantragt werden und wird durch die Diplom Managerin OE4YLA geprüft und per Email als PDF File zum selber ausdrucken verschickt. Eine Online Beantragung inkl. Diplom Erstellung ist in Planung.

 

Vy 73,55,11 de Rainer OE3RGB

 

 

Kategorien:AFCH, Aktivitäten, COTA, News

1. WCA Diplom in OE

9. Januar 2016 Kommentare aus

Rainer (OE3RGB) wurde das WCA1000 Diplom mit der Nummer 36 ausgestellt. Dies ist das 1. WCA1000 welches ein Österreicher bekommen hat.

WCA 1000

Kategorien:Aktivitäten, COTA

1. Internationale WWFF & COTA Amateurfunktreffen

2. November 2015 Kommentare aus

Vom Sa 06. bis So 07. August 2016 findet das  1.Internationale WWFF & COTA Amateurfunktreffen statt.

Veranstalter: ADL 403, Südburgenländisches Hügelland
Kontakt: Anette, OE4YLA, OE4YLAnette@gmail.com

Flohmarkt- und kommerzielle Aussteller sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen folgen.

Beste 73 de
Jürgen, OE4JHW

Kategorien:AFCH, Aktivitäten, COTA, News, WFF