Startseite > AFCH, News > Aktionstag zur Begabtenförderung in der Neue NÖ. Mittelschule Heidenreichstein

Aktionstag zur Begabtenförderung in der Neue NÖ. Mittelschule Heidenreichstein

16. April 2014

Am Freitag, den 11. April 2014 fand wieder ein Aktionstag zur Begabtenförderung in der Neuen Nö. Mittelschule Heidenreichstein statt. In verschiedenen Workshops wurde den Schüler/ -innen die Möglichkeit, Informationen zu sammeln, Ihre individuellen Interessen zu entdecken und aktiv an den Workshops mitzuarbeiten.

Auch diesmal war wieder der Amateurfunkclub Heidenreichstein (AFCH) und ADL 324 eingeladen um unser Hobby Amateurfunk vorzustellen. Unser Team bestand aus OE3MFC – Maria, OE3PFS – Werner und OE3RGB – Rainer. Am Vortag erfolgte der Antennenaufbau bei widrigen Witterungsverhältnissen in Form einer W3DZZ.

Am Freitag ging es dann mit Unterrichtsbeginn um 7:50 Uhr los. Unser bewährtes Funkequipment für UKW und KW kam wieder zum Einsatz. Den Funkverkehr übernahm OE3PFS – Werner und OE3RGB – Rainer. Nach Einführung der Schüler/-innen in den Amateurfunk, Buchstabieralphabet, Rufzeichen, Landeskenner usw. von OE3MFC- Maria ergab sich die Möglichkeit, da ja eine Sprecherlaubnis auch diesmal vorlag, am Funkverkehr aktiv teilzunehmen. Es wurden viele QSO getätigt, besonders mit der Sonderstation DR175 LGE, Dietmar ( DG1DSI ) aus Dresden, anlässlich der Aufnahme des Eisenbahnbetriebes auf der 120 km langen Strecke Leipzig – Dresden vor 175 Jahren.

175 LDE = 175 Jahre Leipzig Dresdner Eisenbahn. Die Eröffnungsfahrt erfolgte durch die englische Lokomotive COMET. Die erste in Deutschland gebaute Dampflok „Saxonia“ durfte nur dem Eröffnungszug folgen. Auf die Sonder – QSL Karte sind die Schüler/-innen, schon interessiert, daher werden wir uns bemühen (Direktversand) diese am 5. Mai in der NNÖMS Heidenreichstein anlässlich Europatag der Schulstationen zu verteilen, wo wir teilnehmen.
Auch OE3TWB – Thomas nahm an unseren Funkverkehr teil.

Die fünf jahrgangsübergreifenden Lerngruppen nahmen mit Begeisterung an diesem Workshop teil, und konnten auch ihre englischen Sprachkenntnisse nutzen. Nach dem Abschlusstreffen mit allen Schüler/ -innen und Teilnehmern begann dann wieder bei herrlichem Sonnenschein der Abbau.
Besonders bedanken möchten wir uns bei der Direktion der NNÖMS Heidenreichstein, sowie bei Margit Weikartschläger MA BEd für die Möglichkeit zur Teilnahme.

Ebenso gilt Dank den Lehrkräften, und auch DG1DSI Dietmar für seine Mühe und Ausdauer bei den vielen Funkverbindungen.

Vy 55, 73, 44 OE3MFC, OE3PFS und OE3RGB

Advertisements
Kategorien:AFCH, News